grün

Mir gefällt an der Bewegung der GRÜNEN, wie sie die Menschen und die Natur wertschätzt – beides gehört zusammen. Gemeinsam setzen wir uns für eine Gesellschaft ein, die so auf unserem Planeten lebt, dass folgende Generationen eine lebenswerte Zukunft haben.

Seit 2009 engagiere ich mich für die GRÜNEN Luzern. Ich habe mehrere Jahre auf dem kantonalen Sekretariat gearbeitet, seit 2013 bin ich Mitglied des Vorstands.

Seit September 2018 bin ich Luzerner Kantonsrätin und Teil der jungen, vielfältigen und stark gewachsenen Fraktion der Grünen. Zusammen mit Korintha Bärtsch bin ich Co-Fraktionschefin.

Für die Legislatur 2019 bis 2023 hat mich der Kantonsrat zur Präsidentin der kantonsrätlichen Kommission Erziehung, Bildung und Kultur (EBKK) ernannt.

Die Übersicht aller meiner Vorstösse findet sich auf dem Kantonsratsportal.

Ich habe folgende Entschädigungen für meine Arbeit im Kantonsrat erhalten (netto, gemäss Lohnausweis):
– 2018: 508 Fr.
– 2019: 6193 Fr.
– 2020: 13867 Fr.
(auf Anfrage stelle ich gerne weitere Details zu)

Als Mandatsträgerin gebe ich 30 % der Entschädigung für die Parlamentsarbeit an die Partei ab, so sehen es die Regeln der GRÜNEN Luzern vor.

desert

Seit 2021 arbeite ich für die GRÜNEN Schweiz. Ich bin stellvertretende Generalsekretärin und leite das Team des Fachsekretariats. Wir koordinieren und gestalten die politische Arbeit der GRÜNEN, zusammen mit dem Präsidium und der Bundeshaus-Fraktion.

Selber bin ich zuständig für die Themen
Grundrechte und Demokratie
Gleichstellung
Netz- und Digitalpolitik
Asyl und Migration
Friedens- und Sicherheitspolitik

Neben den GRÜNEN bin ich in folgenden politischen Organisationen Mitglied:
Greenpeace
VPOD Zentralschweiz
– Beirat Film Zentralschweiz